Deutsche Mannschafts-Brettspiel-Meisterschaft 2016
16559
post-template-default,single,single-post,postid-16559,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-19.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Deutsche Mannschafts-Brettspiel-Meisterschaft 2016

Deutsche Mannschafts-Brettspiel-Meisterschaft 2016

Das spannende Wochenende bei der deutschen Meisterschaft in Herne (21.06.2016) liegt hinter den beiden Spielklub-Teams, die sich fürs Finale qualifiziert hatten. Die „Glorreichen Fuchsmangusten“ konnten sich auf einen 15. Platz kämpfen, „Erdmännchens Rache“ belegte Platz 24 von 36.

„Held des Tages“ war Hartmut Kortmann (Fuchmangusten), der für sein Team eine unerwartet angebotene Karte zum DFB-Pokalfinale in Berlin ausschlug, um in Herne mit anzutreten.

Doch trotz aller Aufopferung lief es nicht immer rund. Hartmut, Thomas und Melanie konnten zwar gleich im ersten Spiel Siege für die Fuchsmangusten einheimsen und Philipp gewann für die Erdmännchen, doch später mischten sich auch immer mehr hintere Plätze in die Statistik.

So klappte das angestrebte Ziel „unter die ersten Zehn kommen“ nicht ganz, im freundschaftlich-internen Wettstreit der zwei Spielklub-Mannschaften lagen aber jedenfalls die Fuchsmangusten vor den Erdmännchen Zunge raus

Doch alles in allem war es toll, dabei zu sein und eine Urkunde bei der Deutschen Meisterschaft zu empfangen. Mal sehen, ob es im nächsten Jahr wieder klappt. Wir werden natürlich im Vorausscheid wie immer alles geben.

Bis dann, eure Melanie

No Comments

Post A Comment